Licht – Farbe – Klang                

  Elisabeth Huber - Brun       CH- 8919 Rottenschwil  
dipl. Farbtherapeutin, Kinesiologin
079  260 17 60          Sandäcker 2          056 634 55 11        eh-b@bluewin.ch

 

 

 

 Beten wir für "Einheit der Christen"

  

Die "Heilige Familie" = unser aller "Vorbild"

Infos hier auf meinen Webseiten für Körper - Geist - Seele

   Beten auch Sie den "Rosenkranz"
Es können Kriege verhütet werden durch das Rosenkranz - Gebet

Jahr der Barmherzigkeit
https://w2.vatican.va/content/francesco/de/apost_letters/documents/papa-francesco_
bolla_20150411_misericordiae-vultus.html

 neueste Botschaft von der GOTTES - Mutter MARIA (Gospa genannt) aus Medjugorje
 http://www.medjugorje.hr/de/phanomen-medjugorje/botschaften-der-muttergottes/?datum=2016-7-25

Botschaft von der GOTTES - Mutter MARIA (Gospa genannt) aus Medjugorje
In dieser Medjugorje-Botschaft vom Juni 2016 kommt erstmals (meines Wissens) das Wort "Image" vor. Ist dies wohl zu vergleichen mit der Botschaft von " Die Erleuchtung eures Gewissens" auf Seite 185, Band Nr.3
http://www.medjugorje.hr/de/phanomen-medjugorje/botschaften-der-muttergottes/?datum=2016-6-25


Kehren wir alle um zu GOTT. Beten wir für den Frieden auf der Erde.
Be-achten wir die Fatima-Botschaften, TUN wir dies ausüben so gut mit dem HERZEN wie es
jedem Menschen  möglich ist.

Jeder Mensch / jede Seele hat einen Auftrag zu erfüllen hier auf der Erde solange wir "hier" sind.
In der Stille können die Gedanken zur Ruhe finden; in der Stille ist es möglilch, die eigenen
Herzens-Inputs zu hören. Das Gebet zu GOTT und zu Mutter MARIA bringen entsprechende
Hinweise für uns selber, denn dann sind wir bereit, den Göttlichen Willen anzunehmen.

  Suehne-Samstage gemäss "Fatima" für viele Menschen und weshalb....Antworten finden Sie hier

  Wir   "alle"   sind   "Kinder des Lichts"  =   wir sind GOTTES  KINDER
Im Wort   "Licht"   steht das   "ich"   inmitten von L wie "Leben" und t "wie tot" = L ich t

Gebet gemaess dem "Engel des Friedens" vor einhundert Jahren in Fatima empfohlen:
"Mein Gott, ich glaube an Dich,
ich bete Dich an, ich hoffe auf Dich
und ich liebe Dich.
Ich bitte Dich um Verzeihung für jene,
die nicht an Dich glauben, Dich nicht anbeten,
nicht auf Dich hoffen und Dich nicht lieben."


Die ganze Menschheit
möge die unbegreifliche Tiefe
Deiner Barmherzigkeit erkennen,
auf sie all ihre Hoffnung setzen
und in Ewigkeit lobpreisen!
Amen.
(Auszug vom Weihegebet der Schwester Faustine)


http://de.radiovaticana.va/news/2016/03/29/italien_dorne_blutet_am_karfreitag/1218753

 

 

  

  Körper - Geist - Seele

 Alles   ist   LICHT  -   FARBE  -  KLANG
Geist - Körper - Seele
Gelb - Rot - Blau
Aus diesem Farben-Spektrum entsteht der ganze Regenbogen,
die Verbindung von Himmel zu Erde,
das Sein im Sichtbaren und im Unsichtbaren
GOTT der Schöpfer allen LEBENS in der Göttlichen Drei-Einigkeit von
GOTT - Vater - Sohn - und Heiliger Geist,
die ganze SCHÖPFUNG
Danke - Ankh

Der Ton macht die Musik. Wir leben derzeit in einer echt wechselhaften Umwelt.
 Beten wir doch Alle zum "Geist der Liebe" damit wir alle die kommenden Zeiten etwas
angenehmer erfahren können, dürfen, müssen.

 

Beten wir für den "Frieden auf der Erde"
Beten wir für den "Frieden in allen Herzen, in jeder Seele"
Ein Herzens-Gebet sprechen, ausprobieren !

  

 Haben Sie Sorgen, gleich welcher Art, tun Sie vertrauensvoll all Ihre Anliegen
hier deponieren, und schauen Sie, was sich ereignet, wie Sie "mehr Luft", mehr Freude bekommen.
Ausprobieren!

"Wenn", wie die Wissenschaft "sagt": dass der Karfreitag am 03.04.2015 am gleichen Tag wie anno 33 gewesen ist, dann hätten wir ja ein ganz spezielles Jahr 2015 gehabt. - Wenn ja, müsste dann ja die Auffahrt sprich: Himmelfahrt JESU - CHRISTI auch an demselben Tag gewesen sein so wie wir es jetzt feiern im 2015, oder ?! und dann wäre oder  ist auch das hohe Pfingsten wo der "Geist des Herrn" herabgekommen ist auf die Menschen damals, auch am selben Tag, nämlich Sonntag, 24. Mai

viel Glück im ganzen Jahr 2016
 

Der Zeitpunkt ist allein GOTT - VATER bekannt,  heisst es in der Heiligen Schrift immer wieder.
und so wird es gewiss auch   sein...

Das Jahr 2016 ist gemaess unserer Zeitrechnung angekommen und gehoert offenbar auch zur letzten Zeit der
letzten Zeiten,  wo auch die "Erleuchtung eures Gewissens" aller Menschen notabene,
irgendwann erfolgen wird, bevor dann das Zeitalter des "Heiligen Geistes" anbricht, mit Friede auf Erden,
welcher noch zu erschaffen ist von uns allen hienieden (und unseren Nachfolgern denke ich mal...)
siehe auch Literatur "Die Erleuchtung eures Gewissens" / Parvis-Verlag

Beten wir jeden Tag, immer wieder zur
" Mutter Gottes = Mutter Maria", Mit-Erlöserin der Menschheit
Mutter von JESUS - CHRISTUS,   Sohn GOTTES.
Beten wir um Hilfe in all unseren Lebens - Situationen, und wir werden Hilfe erfahren dürfen.
Danke.

 

Das   "KREUZ  im WAPPEN"  ist ein grosses SCHUTZ - Symbol
 
 
Danken wir dafür deshalb unseren Vorfahren, unseren Ahnen
Danken wir GOTT für seinen Schutz

   
 Alles ist "Bild" und zugleich "Spiegel-Bild".
Dies verstehen lernen ist eine echte Herausforderung für uns alle....

Lernen wir die "Bilder-Sprache" wieder entdecken.
JESUS - CHRISTUS  wählte die "Bilder-Sprache" doch ganz einfach deshalb, weil sie nicht
verändert werden kann.

Eine Taube bleibt eine Taube.  Eine Wolke ist eine Wolke....etc.
 

   www.licht-farben.ch/sichtbares-unsichtbares.htm   
 Sichtbares - Unsichtbares  unglaubliche und doch wahre Erlebnisse   = meine Erlebnisse

 

  GEBET  zu den  Heiligen Fuenf Wunden  unseres Herrn  JESUS - CHRISTUS


 wirkungsvolles "Wetter -Segens -Gebet" 

 

  Zu den Kindern der heutigen Zeit. Wieso sind sie so wie sie sind?
Ursachen des Fehlverhaltens = Spiegel der Seelen der Umwelt (Pornografie = sündiges Verhalten.

 

   Ganz natürlich Frau sein, ganz natürlich Mann sein
Natürliche Methode zur Empfängnis-"Regelung  NER "

www.iner.org/natuerliche-empfaengnisregelung.html


                GLAUBEN  Sie an das GUTE und es kommt gut.
VERTRAUEN  Sie Ihrer Intuition, spüren Sie in Ihr  HERZ
und Sie WISSEN, dass es  GOTT  gibt.
Sagen Sie  DANKE für all die vielen Ueberraschungen im LEBEN.
GOTT  IST  DIE  LIEBE.

  Abend-Himmel in Rottenschwil am Donnerstag, 29. August 2013, Blick-Richtung "Norden"



sieht aus wie "Licht - Kreis" am Himmel, genau so gesehen und fotografiert mit Natel.

 Meine Devise: Die Menschheit ändert sich. Durch die positiven Aenderungen und Veränderungen wird es möglich sein, das Leben auf der Erde entsprechend zur FREUDE  ALLER zu verbessern. Wegfall von kriegsähnlichen Zuständen, hin zum  SEELEN - BEWUSST - SEIN  für alle.
Wir sind und bleiben GESCHÖPFE GOTTES, Kinder des Lichts, und haben einen SEELEN - AUFTRAG für uns selber zu erwerben, zu erfüllen.
Beginnen wir deshalb jeden TAG mit FREUDE und DANKBARKEIT und nur schon aus dieser Grundhaltung heraus wird sich Positives für Alle ent-wickeln können.

 

 ...aus dem Mondkalender:...
 Die wenigen Jahre deines Lebens sind nur ein paar Sekunden, verglichen mit den Aeonen, die vergangen sind, bevor du geboren wurdest, und verglichen mit den endlosen Zeiträumen, die kommen werden, wenn du diese Welt schon längst verlassen hast.
Warum also allzu sehr kleben an diesem kurzen materiellen Zwischenspiel?
Du bist hier nur ein Besucher. Deine Heimat ist die Unendlichkeit. Deine wahre Lebenszeit ist die Ewigkeit.
Ist das Leben bei Gott im "Himmel".

Alles dreht sich im Kreis rum, auf der Erde, um die Erde herum, im Weltall überall....
Die Sonne, der Mond, die Sterne am Himmel....
Das Leben, unser Leben, unsere verwandtschaftlichen Bande, Verbindungen, verknüpfen sich ganz gerne
von einer Generation zur anderen immer wieder. Grössere Abstände kommen natürlich auch vor.
Alles im Kreis rum. Forschen Sie mal selber nach.... Sie werden sehen....

Dennoch hat das Leben "Ecken und Kanten" und es geht gar nicht immer alles "rund und glatt".

Das Spiegel-Bild funktioniert auch in diesem Bereich bestens.

Aus dem Mondkalender:  Gesunder Menschen-Verstand:
Betrachten wir einmal die Summe, die in der Welt für militärische Verteidigung ausgegeben wird.
Nehmen wir nun ein Zehntel dieser Summe und verwenden wir sie als Hilfe für all jene Staaten, gegen die man sich verteidigen möchte.
Was würde geschehen? - Richtig: Es gäbe   nie wieder Krieg   und man könnte die neun Zehntel für die eigenen Leute ausgeben !

Wir sind freie, göttliche Wesen...
Wir sind "Kinder Gottes"  alle auf der Erde !
und "Kinder" haben doch etwas zu lernen überall ...
was uns noch fehlt bis jetzt...

 ... die Herzens-Liebe ist zu aktivieren, da das Herz grosse magnetische Wirkung hat....
http://dieter-broers.de/nichts-neues-unter-dieser-sonne-ganz-im-gegenteil-die-sonne-bringt-es-an-den-tag/

Einander helfend beistehen, immer wieder sind wir damit herausgeforert.
Das Beste TUN zum WOHL, tut jedem HERZEN gut.
GOTT der Schöpfer wird sich gewiss darüber sehr freuen.
BETEN  wir auch zur MUTTER GOTTES , jeden Tag immer aufs neue... Danke sagen.

  Die Erde und das Magnetfeld derzeit im Wandel
http://www.gehvoran.com/2016/04/zusammenbruch-des-erdmagnetfeldes-am-
23-4-16-die-veraenderung-beginnt/

 

Wir "alle MENSCHEN" sind auf der einen und derselben gleichen ERDE.
Wir "alle MENSCHEN" verfügen über   Körper - Geist - Seele.
Wir "alle MENSCHEN"  nehmen Nahrung auf durch den Mund,  Nahrung von Mutter ERDE,
Wir "alle MENSCHEN" atmen , haben AUGEN und können sehen, einander an-schauen,
Wir "alle MENSCHEN" sollten verstehen lernen, die ZEHN GEBOTE GOTTES...

So kann FRIEDE auf ERDEN geschehen, wenn wir einander die Hand geben,
Grüezi - salue - hey  - Saluti .....

Wenn die reichsten zehn Prozent eines armen Landes gleich viel Geld besitzen wie die ärmsten zehn Prozent eines reichen Landes, wollen die Menschen des armen Landes ihre Zukunft im reicheren Land suchen.

Nahrungs-Farben

Die sieben "Welt-Gesetze"

Symbol-Sprache