Licht – Farbe – Klang                

  Elisabeth Huber - Brun       CH- 8919 Rottenschwil  
dipl. Farbtherapeutin, Kinesiologin
079  260 17 60          Sandäcker 2          056 634 55 11        eh-b@bluewin.ch

 

 

 

viel Glück im Jahr 2017
 

Der Zeitpunkt ist allein GOTT - VATER bekannt,  heisst es in der Heiligen Schrift immer wieder...

Die "Heilige Familie" = unser aller "Vorbild"

  

2. Januar 2017: passend zu den Feiertagen ist der ersehnte Schnee eingetroffen bis ins Flachland.
Geniessen wir alle die reine Luft, atmen wir tief ein und danken wir GOTT für diese Zeit der Ruhe
und Stille. Geniessen wir dies Alle.

Drei-Königs-Tag, 6. Januar 2017
Gedenktag der "Drei Weisen aus dem Morgenland" die das Jesus-Kind gefunden haben in der
Krippe zu Bethlehem, mit Hilfe des "leuchtenden Sterns am Himmel"....

Schauen auch wir ab und zu oder noch mehr "was sich so am Himmel ereignet". In einer
Sternen-klaren Nacht die Schönheit der Schöpfung bewundern, die reine Luft einatmen,
den klaren Geist spüren.....

 wirkungsvolles "Wetter -Segens -Gebet" 

Heiliger Abend = 24. Dezember
Weihnachten / Fest von Geburt Jesu = 25. Dezember

Weihnachten: dass alljährliche Fest der Christenheit  und nicht nur für die Christen
Es wird an die Geburt JESU erinnert, wonach die von Gott - Vater ausersehene Jungfrau
MARIA UNS ALLEN das Christus-Kind, das "Jesulein", das Christkind geboren hat; den Erlöser der
Menschheit, welches Fest an Ostern = Auferstehungs-Fest gefeiert wird.
Die "Heilige Familie" zeigt  den Göttlichen Weg.

 neueste Botschaft von der GOTTES - Mutter MARIA (Gospa genannt) aus Medjugorje http://www.gebetsaktion.at/


Kehren wir alle um zu GOTT. Beten wir für den Frieden auf der Erde.
Be-achten wir die Fatima-Botschaften, TUN wir dies ausüben so gut mit dem HERZEN wie es
jedem Menschen  möglich ist.

Jeder Mensch / jede Seele hat einen Auftrag zu erfüllen hier auf der Erde solange wir "hier" sind.
In der Stille können die Gedanken zur Ruhe finden; in der Stille ist es möglich, die eigenen
Herzens-Inputs zu hören. Das Gebet zu GOTT und zu Mutter MARIA bringen entsprechende
Hinweise für uns selber, denn dann sind wir bereit, den Göttlichen Willen anzunehmen.

Botschaft vom 2. Januar 2017 aus Medjugorje von der Gospa (Mutter Gottes Maria
Auf der Website lesen

: Gebets-Nachmittag, Wallfahrts-Tag, in 5626 Hermetschwil mit Chorherr R. Strassmann
Zeitpunkt: am   "ersten Sonntag des Monats"   mit Rosenkranz und Hl. Messe
Beginn: 14.00 Uhr (mit Möglichkeit der hl. Beichte ab 13.30 Uhr)
  Nächster Termin:  
Sonntag,  05. Februar 2017, ab 14 Uhr in Hermetschwil

 

 Die "Wunder-Treppe" des Hl. Josef in Santa Fe

Schippach im Spessart: die Sakramentskirche und der Liebesbund
http://www.barbara-weigand.ch/Sakramentskirche.html


  Suehne-Samstage gemäss "Fatima" für viele Menschen und weshalb....Antworten finden Sie hier

Infos hier auf meinen Webseiten für Körper - Geist - Seele

   Beten auch Sie den "Rosenkranz"
Es können Kriege verhütet werden durch das Rosenkranz - Gebet

t

 Das   "KREUZ  im WAPPEN"  ist ein grosses SCHUTZ - Symbol
 
 
Danken wir dafür deshalb unseren Vorfahren, unseren Ahnen
Danken wir GOTT für seinen Schutz

  Wir   "alle"   sind   "Kinder des Lichts"  =   wir sind GOTTES  KINDER
Im Wort   "Licht"   steht das   "ich"   inmitten von L wie "Leben" und t "wie tot" = L ich t

https://iner.org/natuerliche-empfaengnisregelung.html

Jahr 2017: 100 . Jahrestag der Erscheinungen zuerst des "Engels des Friedens"  und
alsdann der "Erscheinungen der GOTTES MUTTER MARIA in FATIMA "

 Die ganze Menschheit
möge die unbegreifliche Tiefe
Deiner Barmherzigkeit erkennen,
auf sie all ihre Hoffnung setzen
und in Ewigkeit lobpreisen!
Amen.
(Auszug vom Weihegebet der Schwester Faustine)

Beten wir jeden Tag, immer wieder  zur
" Mutter Gottes = Mutter Maria", Mit-Erlöserin der Menschheit
Mutter von JESUS - CHRISTUS,   Sohn GOTTES.
Beten wir um Hilfe in all unseren Lebens - Situationen, und wir werden Hilfe erfahren dürfen.
Danke.

  

  

  Körper - Geist - Seele

 Alles   ist   LICHT  -   FARBE  -  KLANG
Geist - Körper - Seele
Gelb - Rot - Blau
Aus diesem Farben-Spektrum entsteht der ganze Regenbogen,
die Verbindung von Himmel zu Erde,
das Sein im Sichtbaren und im Unsichtbaren
GOTT der Schöpfer allen LEBENS in der Göttlichen Drei-Einigkeit von
GOTT - Vater - Sohn - und Heiliger Geist,
die ganze SCHÖPFUNG
Danke - Ankh

Beten wir für den "Frieden auf der Erde"
Beten wir für den "Frieden in allen Herzen, in jeder Seele"
Ein Herzens-Gebet sprechen, ausprobieren !

 Haben Sie Sorgen, gleich welcher Art, tun Sie vertrauensvoll all Ihre Anliegen
hier deponieren, und schauen Sie, was sich ereignet, wie Sie "mehr Luft", mehr Freude bekommen.
Ausprobieren!

   GEBET  zu den  Heiligen Fuenf Wunden  unseres Herrn  JESUS - CHRISTUS

Dorne blutet am Karfreitag, 25. Maerz 2016
immer dann, wenn der Karfreitag auf den 25. Marz trifft
http://de.radiovaticana.va/news/2016/03/29/italien_dorne_blutet_am_karfreitag/1218753

   


 Alles ist "Bild" und zugleich "Spiegel-Bild".
Dies verstehen lernen ist eine echte Herausforderung für uns alle....

Lernen wir die "Bilder-Sprache" wieder entdecken.
JESUS - CHRISTUS  wählte die "Bilder-Sprache" doch ganz einfach deshalb, weil sie nicht
verändert werden kann.

Eine Taube bleibt eine Taube.  Eine Wolke ist eine Wolke....etc.
 

   www.licht-farben.ch/sichtbares-unsichtbares.htm   
 Sichtbares - Unsichtbares  unglaubliche und doch wahre Erlebnisse   = meine Erlebnisse

   

  Zu den Kindern der heutigen Zeit. Wieso sind sie so wie sie sind?
Ursachen des Fehlverhaltens = Spiegel der Seelen der Umwelt (Pornografie = sündiges Verhalten.

 

   Ganz natürlich Frau sein, ganz natürlich Mann sein
Natürliche Methode zur Empfängnis-"Regelung  NER "
www.iner.org/natuerliche-empfaengnisregelung.html


                GLAUBEN  Sie an das GUTE und es kommt gut.
VERTRAUEN  Sie Ihrer Intuition, spüren Sie in Ihr  HERZ
und Sie WISSEN, dass es  GOTT  gibt.
Sagen Sie  DANKE für all die vielen Ueberraschungen im LEBEN.
GOTT  IST  DIE  LIEBE.

  Abend-Himmel in Rottenschwil am Donnerstag, 29. August 2013, Blick-Richtung "Norden"



sieht aus wie "Licht - Kreis" am Himmel, genau so gesehen und fotografiert mit Natel.

 Meine Devise: Die Menschheit ändert sich. Durch die positiven Aenderungen und Veränderungen wird es möglich sein, das Leben auf der Erde entsprechend zur FREUDE  ALLER zu verbessern. Wegfall von kriegsähnlichen Zuständen, hin zum  SEELEN - BEWUSST - SEIN  für alle.
Wir sind und bleiben GESCHÖPFE GOTTES, Kinder des Lichts, und haben einen SEELEN - AUFTRAG für uns selber zu erwerben, zu erfüllen.
Beginnen wir deshalb jeden TAG mit FREUDE und DANKBARKEIT und nur schon aus dieser Grundhaltung heraus wird sich Positives für Alle ent-wickeln können.

 

 ...aus dem Mondkalender:...
 Die wenigen Jahre deines Lebens sind nur ein paar Sekunden, verglichen mit den Aeonen, die vergangen sind, bevor du geboren wurdest, und verglichen mit den endlosen Zeiträumen, die kommen werden, wenn du diese Welt schon längst verlassen hast.
Warum also allzu sehr kleben an diesem kurzen materiellen Zwischenspiel?
Du bist hier nur ein Besucher. Deine Heimat ist die Unendlichkeit. Deine wahre Lebenszeit ist die Ewigkeit.
Ist das Leben bei Gott im "Himmel".

 

Wir sind freie, göttliche Wesen...
Wir sind "Kinder Gottes"  alle hier auf der Erde !
und "Kinder" haben doch etwas zu lernen überall ...
was uns noch fehlt bis jetzt...

 ... die Herzens-Liebe ist zu aktivieren, da das Herz grosse magnetische Wirkung hat....
http://dieter-broers.de/nichts-neues-unter-dieser-sonne-ganz-im-gegenteil-die-sonne-bringt-es-an-den-tag/

Die zehn Gebote Gottes leben
Einander helfend beistehen, immer wieder sind wir damit herausgeforert.
Das Beste TUN zum WOHL, tut jedem HERZEN gut.
GOTT der Schöpfer wird sich gewiss darüber sehr freuen.
BETEN  wir auch zur MUTTER GOTTES , jeden Tag immer aufs neue... Danke sagen.

  

Wenn die reichsten zehn Prozent eines armen Landes gleich viel Geld besitzen wie die ärmsten zehn Prozent eines reichen Landes, wollen die Menschen des armen Landes ihre Zukunft im reicheren Land suchen. Logisch.

Zitat: Die NASA enthüllte eine ungewöhnliche Ruhe am Himmel über der Erde nach dem Gebetstag vom 7. September 2013. Am Tag nach diesem Gebets- und Fastentag für den Frieden ereignete sich ein seltsames Phänomen: Die Wissenschaftler beobachteten überrascht, dass der Planet sich in einer vollkommenen Ruhe befand. Am 8. September 2013 um die Mittagszeit, der Stunde des Vorüberziehens des Satelliten, erschien der Himmel über allen Ozeanen erstaunlich ruhig. Es gab weder einen Orkan, noch einen Wirbelsturm, noch einen Tropensturm in den Atlantikbecken des Pazifis oder des Indischen Ozeans.
Papst Franziskus hatte um einen Tag des Gebetes und des Fastens gebeten.(S.245 Die Erleuchtung eures Gewissens).

 

Nahrungs-Farben

Die sieben "Welt-Gesetze"

Symbol-Sprache